Professur für Pflanzenernährung

Aktuelles

2016

  • Dr. Christoph-Martin Geilfus habilitiert sich und erhält die Lehrbefähigung für das Fach Pflanzenernährung.

 

  • Dr. Mareike Jezek wird für Ihre Dissertation "Magnesium deficiency in maize and effectiveness of nutrient supply through Mg leaf application" der Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler 2016 des Deutschen Maiskomitees (DMK) verliehen.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde anlässlich der Mitgliederversammlung der Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA) am 3. November 2016 in Berlin als Vorstandsmitglied wiedergewählt. In der DAFA sind 16 Universitäten, 19 außeruniversitäre Forschungsinstitute, 7 Hochschulen und 19 Bundes- bzw. Landesressortforschungseinheiten zusammengeschlossen. Das Netzwerk verfolgt das Ziel, die Leistungsfähigkeit, die Transparenz und die internationale Sichtbarkeit der deutschen Agrarforschung zu verbessern. 

 

  • Dr. Mareike Jezek wurde der Promotionspreis der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung (DGP) für die beste Doktorarbeit des Jahres 2016 verliehen.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde als Gutachter zur Evaluierung eines Projektes zur Ermittlung eines Praxis-Impacts beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) berufen.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde als Gutachter zur Evaluierung der Forschung für nachhaltige Agrarproduktion bei der Wissenschaftliche Kommission des Landes Niedersachsen berufen.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde anlässlich der 50. Jubiläumstagung der Deutschen Gesellschaft für Qualitätsforschung (Pflanzliche Nahrungsmittel) am 14.-15. März 2016 in Berlin als Präsident für weitere vier Jahre wiedergewählt.

 

  • Amit Sagervanshi erhält als erster Absolvent des englischsprachigen Masterstudiengangs „Agricultural Genomics“ ein Graduiertenstipendium der Universität Kiel.

 

2015

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde für weitere vier Jahre als Vorstandsmitglied des Dachverbands Wissenschaftlicher Gesellschaften der Agrar-, Forst-, Ernährungs-, Veterinär- und Umweltforschung (DAF) am 20. Oktober 2015 in Berlin wiedergewählt.

 

  • Dr. Jan Reent Köster erhält den Fakultätspreis der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät für die beste Doktorarbeit des Jahres 2014.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde als Gutachter zur Evaluation der Zukunft der Agrar- und Gartenbauwissenschaften bei der Wissenschaftliche Kommission des Landes Niedersachsen berufen.

 

  • Nach einer zweijährigen Amtszeit als Vorsitzender des Fakultätentages für Agrarwissenschaften und Ökotrophologie (FTAÖ) wurde Prof. Dr. K. H. Mühling zum stellv. Vorsitzenden für den Zeitraum 2015-2016 ernannt.

 

 

2014

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde anlässlich der Mitgliederversammlung der Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA) am 5. November 2014 in Göttingen in den Vorstand gewählt.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde anlässlich der 21. Tagung des Bundesarbeitskreis Blattdüngung und Mikronährstoffe am 29. September 2014 in Frankfurt als Vorsitzender wiedergewählt.

 

  • Dr. Jan Reent Köster wurde der Promotionspreis der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung (DGP) verliehen.

 

  • Dr. Christoph-Martin Geilfus hat den NPS Grant Award durch den New Phytologist Trust verliehen bekommen.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde auf der 49. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Qualitätsforschung (pflanzliche Nahrungsmittel) e.V.  (DGQ) in Kiel als Präsident  der DGQ wiedergewählt.

 

2013

  • Prof. Dr. Christian Zörb hat einen Ruf auf die W3-Professur für Qualität pflanzlicher Erzeugnisse  an die Universität Hohenheim erhalten.

 

  • Dr. Gunda Schulte auf`m Erley habilitiert sich und erhält die Lehrbefähigung für das Fach Pflanzenernährung.

 

  • Dr. Christoph-Martin Geilfus hat den Marschner Young Scientist Award auf dem XVII. International Plant Nutrition Colloquium (IPNC) in Istanbul erhalten.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde zum Vorsitzenden des Fakultätentags für Agrarwissenschaften und Ökotrophologie ernannt.

 

  • Dr. Christoph-Martin Geilfus gewinnt den 1. Posterpreis auf der 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung in München.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde auf der 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung (DGP) in München für weitere zwei Jahre als Vorsitzender der DGP wiedergewählt.

 

  • Dr. Christoph-Martin Geilfus wurde als Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung wiedergewählt.

 

  • In Kooperation mit dem Gymnasium Kronshagen (GymKro) hat das Jugend-forscht-Projekt " Emission klimarelevanter Spurengase nach Düngung mit Gärrückständen aus der Biogasproduktion" den Regionalsieg in der Sparte "Geo- und Raumwissenschaften" geholt.
    Mit dem gleichen Projekt wurde der 2. Platz im Landeswettbewerb von Schleswig-Holstein erzielt. Zusätzlich hat das Projekt den Sonderpreis "Erneuerbare Energien" des Bundesumweltministeriums erhalten.

 

  • Mareike Jezek erhält ein Graduiertenstipendium der Universität Kiel.

 

2012

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde anlässlich der 19. Tagung  des Bundesarbeitskreis Blattdüngung (BAD) am 1. Oktober 2012 in Hannover als Vorsitzender gewählt.

 

  • Dr. Christoph-Martin Geilfus erhält den "Best young speaker award" für seinen Vortrag  auf der International Conference „Plant Growth, Nutrition and Environment Interactions am 18.-21. Februar 2012 in Wien.
     
  • Dr. Mehmet Senbayram hat einen Ruf auf eine W1-Professur (Junior-Professor) für Angewandte Pflanzenernährung an der Universität Göttingen erhalten.
     
  • Herr PD Christian Zörb hat einen Ruf auf die W2-Professur für Allgemeine und Angewandte Botanik an die Universität Leipzig erhalten.

 

2011

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde anlässlich der 39. Mitgliederversammlung des Dachverbands Wissenschaftlicher Gesellschaften der Agrar-, Forst-, Ernährungs-, Veterinär- und Umweltforschung (DAF) am 7. Dezember 2011 in Frankfurt am Main in den Vorstand gewählt.

 

  • Jan Reent Köster erhält ein Wüstenberg-Stipendium, welches einen forschungsorientierten Auslandsaufenthalt in Australien möglich machen soll.

 

  • Dr. Christoph-Martin Geilfus erhält den Förderpreis des Deutschen Maiskomitees (DMK).

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde anlässlich der gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung (DGP) und der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften (GPW) vom 27.-29.09.2011 in Kiel für weitere zwei Jahre als 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung (DGP) wiedergewählt.

  • Dr. Christoph-Martin Geilfus wurde für zwei Jahre zum Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung (DGP) gewählt.

 

 

  • Dr. Christoph-Martin Geilfus wurde der Promotionspreis der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung (DGP) für die beste Doktorarbeit des Jahres 2011 im Fach Pflanzenernährung verliehen.

 

  • Frau Dr. Dorothee Steinfurth erhält den Fakultätspreis der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät für die beste Doktorarbeit des Jahres 2010. Der Preis wird ihr im Rahmen des Universitätstages der Christian-Albrechts-Universität am 10.07.2011 verliehen.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde anlässlich der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Qualitätsforschung - pflanzliche Nahrungsmittel- (DGQ) am 21. März 2011 in Potsdam für vier Jahre als Präsident gewählt.

 

  • Fernsehbericht im Schleswig-Holstein Magazin über die Beteiligung der Professur für Pflanzenernährung an dem Förderwettbewerb „Stadt der jungen Forscher“ mit dem Projekt Weizenqualität und Klimawirkung verschiedener Düngungsmaßnahmen.

 

  • Dr. Dorothee Steinfurth erhält den Förderpreis der Deutschen Gesellschaft für Qualitätsforschung -pflanzliche Nahrungsmittel- in Potsdam.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling ist seit Januar 2011 Mitherausgeber ( Associate Editor) der wissenschaftlichen (open access) Zeitschrift "Frontiers in Plant Nutrition".

 

 

  • Der Professur für Pflanzenernährung und dem Gymnasium Kronshagen (GymKro) wurde der Kooperationsantrag zum Förderwettbewerb  „Stadt der jungen Forscher 2011“ bewilligt.
    In dem gemeinsamen Schüler-Projekt „Boden-Brötchen-Klima: alles prima?“ geht es um die Nahrungsmittelproduktion im Spannungsfeld von Qualitätsansprüchen und Minimierung von Umweltwirkungen.

 

2010

  • PD Dr. K. Dittert erhält den Ruf auf die W3-Professur für Pflanzenernährung und Ertragsphysiologie an der Universität Göttingen

 

  • Christoph-Martin Geilfus und Stephanie thor Straten entwickelten eine neue effiziente Methode zur Trennung von Isoproteinen via 2D-Gelelektrophorese mit anschließendem Western Blot (Laborjournal 11: 76-77, 2010; J. Immunol. Methods im Druck)

 

  • PD Dr. J. Gerendás wurde zum außerplanmäßigen Professor ernannt.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde anlässlich der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Qualitätsforschung –pflanzliche Nahrungsmittel (DGQ) in den Vorstand gewählt.

 

  • Christina Neuhaus erhält ein Graduiertenstipendium der Universität Kiel.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde zum 1. Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung (DGP) für die Amtszeit 2010-2011 gewählt.

 

  • Fernsehbeitrag (ARTE) über organische Düngung und treibhausrelevante Spurengase mit PD Dr. K. Dittert

 

  • Radiobeitrag (NDR) über die Bedeutung der Bodenversalzung und ihre Auswirkungen auf die Welternährung von Prof. Dr. K. H. Mühling

 

2009

  • Prof. Dr. K. H. Mühling ist seit April 2009 Mitherausgeber ( Associate Editor) des Journal of Agronomy and Crop Science.

 

  • Christoph-Martin Geilfus erhält ein Graduiertenstipendium der Universität Kiel.

 

 

  • Dr. K. Dittert habilitiert sich und erhält die Lehrbefähigung für das Fach Pflanzenernährung

 

2008

  • Prof. Dr. K. H. Mühling ist seit Dezember 2008 Redaktionsmitglied der Universitätszeitschrift „Christiana Albertina“.

 

  • Prof. Dr. K. H. Mühling ist zum 2. Vorsitzenden des Berufsverbands „Agrar, Ernährung, Umwelt“ (VDL) des Landesverbandes Schleswig-Holstein gewählt worden.

 

  • Dr. Britta Pitann wurde der Promotionspreis der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung (DGP) verliehen.

 

2007

  • Prof. Dr. K. H. Mühling wurde zum 1. April 2007 auf die W3-Professur für Pflanzenernährung berufen.

 

2006

  • Prof. Dr. K. H. Mühling ist seit Januar 2006 Mitglied im Editorial Board des „Journal of Applied Botany and Food Quality“.

 

2005

  • Prof. Dr. K. H. Mühling ist seit Juli 2005 Mitglied im Editorial Board des „Journal of Plant Nutrition and Soil Science“.

 

2004

  • Dr. Torsten Kranz erhält den 1. Preis für sein Poster "Zusammenhang von Wachstumsprozessen und apoplastischen pH-Wert in Blättern von Vicia Faba"
    anlässlich der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pflanzernährung in Bonn.

 

2003

  • PD Dr. K. H. Mühling wurde zum 1. August 2003 auf die W2-Professur für Pflanzenernährung mit dem Schwerpunkt –Biochemie der Ernährung der Pflanze- an die Justus-Liebig-Universität Gießen berufen.

 

2002

  • PD Dr. K. H. Mühling erhält einen Lehrauftrag für das Modul: „Biochemie und Molekulare Pflanzenernährung“.

 

2001

  • PD Dr. K. H. Mühling wird als Associate Researcher am Department of Land, Air and Water Resources der University of California in Davis (USA) für ein Jahr angestellt.

 

2000

  • Dr. J. Gerendás habilitiert sich und erhält die Lehrbefähigung für das Fach Pflanzenernährung.

 

1999

  • PD Dr. K. H. Mühling erhält im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms 717 ein Forschungsstipendium für einen zweijährigen Auslandsaufenthalt an der University of California,Davis, USA.

 

1998

  • Dr. K. H. Mühling habilitiert sich und erhält die Lehrbefähigung für das Fach Pflanzenernährung.